Dienstag, 27. Oktober 2009

Semperpark | Schnorrstraße

Im Bereich Semper- und Schnorrstraße ensteht derzeit ein neuer Wohnpark. Geplant sind Reihenhäuser,
sowie die Integration vorhandener Bausubstanz, wie zum Bespiel ein Studentenwohnheim aus den 50er Jahren.
Dieses wird momentan denkmalgerecht saniert. Auch ein ehemaliges Laborgebäude wird zu einer Wohneinheit
mit 28 Wohnungen umgebaut. Die Fertigstellung ist schrittweise bis Mitte 2010 angedacht.






Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Super Idee das mit dem Studentenheim. Mehr davon, dann könnteman bald die hässlichen Wohntürme bei der Ortthodoxen Kirche wegbrechen. ;)

Darki hat gesagt…

Wohl kaum, denn die wurden erst aufwendig saniert. Viel schlimmer als die Türme ( die ich in ihrer jetzigen Erscheinung gar nicht so übel finde) sind die langen Plattenriegel zwischen Hochschulstraße und Fritz-Löffler-Straße. DIE könnten wirklich weg.