Freitag, 16. Oktober 2009

Zoo Dresden | Prof.-Brandes-Haus

Der Dresdner Zoo feierte kürzlich das Richtfest für das Regenwaldhaus. Hier sollen von Juli 2010 an Koalabären
gezüchtet werden. Der Bau kostet ca. 8 Millionen Euro und soll neben Koalas auch Affen und das berühmte
Leistenkrokodil "Max" aufnehmen. Der Neubau war nötig, da das 1968 errichte Affenhaus in seiner Substanz
stark angegriffen ist und nicht mehr der aktuellen Anforderungen der Tierhaltung entspricht.
Das Prof.-Brandes-Haus wird dabei auch von drei Außenanlagen umgeben sein, wo man die Tiere in einem
naturnahen Lebensraum sehen und bewundern kann.










Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was du für exakte, sinnliche und bewegende Fotos machen kannst... :)
die Tina Skin

Mia hat gesagt…

Die Bilder sehen unglaublich schön aus :-)