Dienstag, 26. Januar 2010

Baustellen Altmarkt

Noch ein kurzer Blick zu den aktuellen Baustellen im Altmarktbereich. Beim Hotel am Altmarkt hat man zur
Hälfte das Dach eingedeckt, außerdem nimmt die Fassade immer mehr Gestalt an. Am Dr.-Külz-Ring laufen
weitere Gründungsarbeiten und bei der Altmarktgalerieerweiterung hofft man auf wärmeres Wetter, um den
Hochbau fortzusetzen.










Kommentare:

Mirko P. hat gesagt…

Ergänzend dazu kann ich berichten, daß heute (26.1.2010)in der Baustelle am Dr.-Külz-Ring der Kran montiert wurde. Es geht dort z.Zt. sehr zügig voran, trotz der Kälte (-9 Grad Celsius).

Anonym hat gesagt…

HÄßLICH - kaum zu glauben was da früher mal gestanden hat. Dresden wurde weiß Gott mehr als einmal vernichtet! Heute benötigt man keine Bomben mehr...Beton und Architektengilde leisten dieselbe Arbeit!

StefanK hat gesagt…

Als ich am Abend des 28. Januars über den Altmarkt gelaufen bin, war ich etwas verwundert. Auf den Bildern vom 26. Januar vom Altmarkthotel sieht man das Dach teilweise eingedeckt. An jenem Abend waren die Dachziegel alle wieder abgedeckt, so als ob noch nie welche drauf waren. Warum nur?

Grunge hat gesagt…

Dass ist ja schon fast mystisch!!!

B. hat gesagt…

Stefan: ich könnte mir vorstellen, dass die Farbgebung nicht stimmte. Im Gensatz zum Legohaus ist die Farbe der Schindeln einen Tick heller. Vielleicht ist das der Grund?

Anonym hat gesagt…

Das einzige, was mir an diesem Bau zusagt, ist, dass er die Lücke am Altmarkt füllt. Ansonsten doof.

Das einzige, was mir an dem anderen Bau zusagt, ist, dass er nicht so heruntergekommen aussieht wie der alte. Ansonsten doof.

ChriSGD hat gesagt…

@Anonym
Ist zwar etwas banal ausgedrückt, aber ist mir allemal lieber als die leeren (verlogenen) Worthülsen der Architekten, würg! Dein Kommentar bringt es auf den Punkt. Das ist wirklich ein Armutszeugnis, dass man sich über ein neues Gebäude nur freuen kann, weil vorher der absolute Horror bzw. gar nichts dort stand. Wenigstens hat die Stadt durchgesetzt, dass man rund um die Uhr von der Wilsdruffer zur Webergasse passieren kann.
Na, vielleicht bringens beim Hotel ja die neuen Dachziegel :-)