Mittwoch, 10. März 2010

Rampische Straße 23-27

Nachdem es die letzen Wochen im Bereich Rampische Straße 23-27 recht ruhig war, hat man diese Woche
die Arbeiten wieder aufgenommen. So wurden bereits die ersten Wände im 1. Obergeschoß gesetzt. Auch die
Aufmauerung des Erdgeschoß ist mittlerweile vollendet.






Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dieses Innside-Hotel zerstört einfach das gesamte Straßenbild.

Die GHND sollte zum Boykott aufrufen!

Anonym hat gesagt…

Das sollte die GHND besser nicht tun, sonst macht sie sich komplett lächerlich...

Anonym hat gesagt…

Die Geschichte ist schon längst gegessen, wenigstens wird der Rest des Straße rekonstruiert.

Riedel hat gesagt…

da ist knerers hauptstraßenentwurf aber tausendmal schlimmer als das innside premium!

Anonym hat gesagt…

Sicherlich hätte man den Hotelbau kleinteiliger gestalten können, aber man muss doch zugeben, dass es sich hier um hochwertige Architektur handelt!

THE WOERTH hat gesagt…

Werter Riedel, dafür wirkt das Innside deutlich destruktiver auf sein Umfeld: Die dank ihrer KLEINTEILIGKEIT einst bedeutendste Barockstraße Dresdens! Manche Leute werden das wohl nie kapieren...