Montag, 17. Mai 2010

Rampische Straße

Bilder aus der Rampischen Straße. Am Projekt Rampische Straße 29 wurden im rückwärtigen Teil zur Salz-
gasse bereits Sandsteingewänder eingesetzt. Neu eröffnet wurde auch die Tiefgarage in der Salzgasse, und
entgegen der Hoffnungen vieler wurde der unpassende Aufbau nicht zurückgebaut.








Kommentare:

Darki hat gesagt…

"entgegen der Hoffnungen vieler wurde der unpassende Aufbau nicht zurückgebaut."

Tja...wäre ja auch logisch und vernünftig gewesen. Aber logisches und vernünftiges Handeln finde ja seitens der Stadt kaum noch statt. Hier ist die Sache jedoch leider so, dass ihr die Hände gebunden sind. Der Eigentümer der TG hat halt wenig übrig für die Optik und sch***t auf die Wirkung für das Umfeld. Schade, aber war zu erwarten. Umso erfreulicher der Baufortschritt in Rampischer Straße und Salzgasse. Möge es mit der 31 und 33 auch bald losgehen :-)

THE WOERTH hat gesagt…

Darki hat geschrieben: "Schade, aber war zu erwarten."

Eben. Rückbau hätte zudem bedeutet, sich (und anderen) Fehler eingestehen zu müssen. Undenkbar! Im Gegenteil denke ich, daß Investor und Stadtplanungsamt diese Einfahrt rühmen und rechtfertigen würden, stünde sie öffentlich zur Debatte (was ja nicht der Fall ist).