Samstag, 15. Januar 2011

Jüdenhof



Kommentare:

Martin K. hat gesagt…

... ich würde gerne endlich Häuser sehen!!!! Wir wollen doch nicht nochmal über 50 Jahre lang warten...

walther rathenau hat gesagt…

Ja, Häuser statt Leere. Trotz allen Bemühungen kann am NM nach wie vor von einem "Stadtbild" noch keine Rede sein.
Gut, die Häuser um den Jüdenhof werden wohl kommen, wenn die Wirtschafts- und Währungskrise nicht alles vereiteln wird. Aber dann wird immer noch dieser Kulturpalast stehen bleiben. Das dritte Bild zeigt erschreckend wie kein anderes, das ich je gesehen hab, wie sehr dieses platte, raumverschlingende Monstrum das Gefüge der geplanten Innenstadt stören und zerstören wird. Ein paar schöne Fassaden und dahinter dann das... ein halbwegsiges Gassensystem, das ja schließlich erst einen Platz legitimiert, wird dahinter nicht möglich sein.

der Wolf hat gesagt…

Warum tut sich da nichts!? Warum geht das alles so schleppend und das trotz aller Mittelmäßigkeit was die Qualität der Rekos angeht!? Ich habe so das Gefühl: die nächste schwere Krise zieht schon am Horinzont auf: was in zwei Jahren nicht steht, wird wohl auf weitere Jahre warten müssen.

Martin K hat gesagt…

Na, wir wollen doch auch nicht undankbar sein, lieber Walter Rathenau. Zumindest momentan ist doch der Kulturpalast ein recht idealer Standort für die Webcam von Cityscope, die uns ständig aktuelle Bilder vom QVIII beschert ;-)