Montag, 1. August 2011

Hauptstraße | Florana Neubau




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

AHHH,

Diese riesigen Aussparrungen für die Fenster, da hätten se doch gleich nen zweiten Kristallpalast machen können.
Aber jetzt schauen wir erstmal zu wie Etage für Etage das GRAUEN entsteht.
Sry bei dem Projekt kann ich nicht mehr Objektiv sein, dieses Projekt ist eine Zumuntung für die Haupstraße, die Innere Neustadt und nicht zuletzt für die Dresdner.
Gruß
Dresdner84

Anonym hat gesagt…

@Dresdner84: Dann schreibe das inklusive sachlicher Begründung dem Stadtplanungsamt und dem Baubürgermeister, optional auch ausgewählten Stadträten und den Fraktionsvorsitzenden!

peter s. burg hat gesagt…

Die FLORANA ist ein von primitiven und kulturlosen Menschen geleitetes Unternehmen. Diese Leute haben Probleme mit ihren Emotionen, in ihrem unbändigen Hass auf die Stadt Dresden und auf alles Schöne möchten sie möglichst viele Schandflecken in Dresden errichten. Gleiches gilt für Knerer & Lang, auch diese Leute hassen Dresden, hassen die Schönheit historischer Architektur, vermutlich Neid weil sie es selber nicht können. Daher möchte Knerer & Lang möglichst viel Schaden im Dresdner Stadtbild anrichten.

Es wird Zeit, dass einige mutige Dredner Strafanzeige gegen die zerstörerischen Firmen FLORANA und Knerer & Lang erstatten und sie vor den Haftrichter bringen, bevor diese aggressiven Leute noch mehr zerstören.

J. Pöckel hat gesagt…

@peter s. burg: vor den haftrichter bringen? sagen sie mal, meinen sie das wirklich ernst? sie sind aber wirklich seltsam drauf.

Anonym hat gesagt…

Dem Ganzen kann man wirklich nur eine einzige gute Seite abgewinnen:
Endlich ist der Blick zur Heinrichstaße und dem ganzen sehenswerten Viertel offen. An dem FLORANA Bau sind die Leute zum Glück in 10 Sekunden vorbei und sowas Banales wird sich wohl keinem ins Gedächtniss einprägen. Damit sind hoffentlich gesundheitliche Schäden ob der Hässlichkeit bei Dresdenbesuchern nicht zu erwarten.

Holger

Testbild hat gesagt…

Anhand des Rohbaus kann man sich ja wohl kaum ein repräsentatives Urteil erlauben, oder?

@Petersburg.. auf was genau willst Du eigentlich hinaus? Auf eine Geschmacksdiktatur mit entsprechender Gesetzgebung? Wieso googelst Du nicht mal nach "entarteter Architektur"? Da findest Du bestimmt ein passenderes Forum..

Anonym hat gesagt…

@Testbild

anhand der Mengen an Visualisierungen schon. Der Bau bleibt unabhängig davon was er ist. Ein Zweckbau, welcher mit modernen Mitteln gebaut und so kosten Effizient wie möglich gestaltet wird.

Testbild hat gesagt…

..welche Vielzahl von Visualisierungen? Vor Ort stehen Muster mit aufwendigen Putzstrukturen und Gesimsen rum.. das sieht für mich schon nach größerem Aufwand aus. Hat das mal jemand genauer angesehen?

"Ein Zweckbau, welcher mit modernen Mitteln gebaut und so kosten Effizient wie möglich gestaltet wird." ..Der Satz trifft doch wohl auch auf so gut wie jedes neue Haus am Neumarkt zu, oder?

Anonym hat gesagt…

@Testbild
Es wurden in den letzten Monaten genug Visualisierungen veröffentlicht (http://www.florana.info/dresden/hauptstrasse-5---7-a-36.htm). Hier kann man das Grauen in Beton gegossen bewundern.
Gruß, Micha