Freitag, 11. November 2011

Görlitz

Mal wieder ein paar Impressionen aus Görlitz...





Kommentare:

Čech hat gesagt…

Der fantastische Kontrast - polnisch Zgorzelec: http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1426038

Anonym hat gesagt…

Wunderschön! Mehr kann man dazu nicht sagen! Was für eine schöne Stadt, das ist Lebensqualität (zumindest städtebaulich!).

Anonym hat gesagt…

Das hat die zeitgenössige Architektur nicht drauf.
Dieser Formenreichtum, diese Fantasie, dieses sich selbst darstellen wollen,dieses Harmoniebewußtsein,dieses sich einfügen,dieses sich unterordnen,das alles sind Werte, die in unserer heutigen Architektur obsolete sind.
Eine tolle Stadt zum Wohlfühlen.

Käseaufschnitt hat gesagt…

Ach Gottchen, wissen die Leute in diesem reaktionären Kaff denn nichts von den Verheißungen unserer Qualitätsarchitekten? Brandschutz, Dämmung, demokratische Gesinnung.. ???

Anonym hat gesagt…

Beim "Käseaufschnitt" scheint es sich um Emmentaler zu handeln (das ist der mit den vielen hohlen stellen drin..) Immerhin hat es die NPD in den Stadtrat von Görlitz geschafft. Soviel zur demokratischen Gesinnung!
Was es gegen Brandschutz und Dämmung zu sagen gibt, wäre auch wirklich interessant zu wissen! Immerhin tragen solche Regelungen ja auch zum Erhalt der historischen Substanz bei!
Im Übrigen gibt es ja auch ganz sinnvolle Regelungen zum Bestandsschutz.
Ärgerlich, dass immer wieder selbsternannte Experten hier den Blog vermüllen.

c3po hat gesagt…

...und dann muss man sich vor Augen halten, dass Görlitz Millionenbeträge von einem anonymen Spender bekommt.

Anonym hat gesagt…

500.000 Im Jahr sind aber auch nicht soooooo viel. Was Görlitz aber draus macht, sieht sehr toll aus. Die Leuts in Dresden bekommen mit 20 Mille eine Quaderkiste hin (der Rest landet in schwarzen Köfferlein) …

Anonym hat gesagt…

"Ärgerlich, dass immer wieder selbsternannte Experten hier den Blog vermüllen."

Sie sprechen von Sich, oder?