Sonntag, 3. Juni 2012

Busmannkapelle



Busmankapelle, aktueller Stand

Kommentare:

Petersburg hat gesagt…

Die "Busmankapelle" ist Verschwendung von Steuergeldern und ein absurdes und groteskes Projekt.

Es ist genau so absurd an ein Bauwerk per Gedenkstein zu "erinnern" anstatt es wiederaufzubauen, wie einem Ertrinkenden einen Grabstein zu besorgen, anstatt ihn zu retten. Immerhin kann man dem Ertrunkenen hinterher aufrichtig zwischen Investorenriegeln und Betonkuben politisch korrekt gedenken.

Es gibt leider kein einziges Projekt des Stadtplanungsamtes, das ich gutheissen könnte. Die einzige vernünftige Wiederaufbautätigkeit in Dresden wie z.b. der Neumarkt oder die Frauenkirche, kommt von den Dresdner Bürgern selber - und nicht von den Ämtern. Diese blockieren den Wiederaufbau eher, wo immer sie können.

Anonym hat gesagt…

M an sollte die Sophienkirche wiederaufbauen,alles andere wie Gedenkstein ist für mich absoluter Nonsens!

Anonym hat gesagt…

Wenigstens bleibt mit dem Blödsinn die Erinnerung, daß an diesen Ort etwas hingehört. Die Kapelle wird irgendwann wieder aufgebaut. Spätestens wenn die jetzige Entscheiderriege in Stadtrat und Politik ausgestorben sein wird. Dann fallen auch die benachbarten Investbauriegel a la Lego und es wird menschenwürdiger!

Anonym hat gesagt…

Mir gefaellt die Idee und die Ausfuehrung ist allemal interessant. Ich kann diese Hasserfuellten Kommentare bezueglich dieser Gedenkstaette ueberhaupt nicht verstehen. Wer soll denn Geld dafuer geben, in einem zunehmend immer mehr Saekulaeren Land eine gotische Kirche zu bauen? Wer soll das Bauwerk dann nutzen? Leute, ein bisschen mehr Realismus waere angebracht. Man kann die zerstoerten Staedte halt nicht mehr gaenzlich rekonstruieren!

Petersburg hat gesagt…

Einen Account anzulegen bzw. einen dauerhaften Namen, ist eine Frage der Höflichkeit und sollte das Minimum sein.

Solange hier Leute unter "anonym" posten, lohnt es sich nicht einmal, auf deren Pseudo-Argumente einzugehen.

Anonym hat gesagt…

Solange es auf diesem Blog die Möglichkeite gibt, anonym zu posten, kann diese Möglichkeit genutzt werden.