Dienstag, 10. Juli 2012

Bautzner Straße 33-37



Aktueller Stand der Arbeiten am Park- und Geschäftshaus Bautzner Straße 33-37

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Aus städtebaulicher Sicht sehr traurig, dass dieses Projekt durchgekommen ist.

Anonym hat gesagt…

Die Ecke gegenüber wird auch bebaut. Allerdings kleinteiliger und hochwertiger. Immer diese Fertigbetonindustriebauten. Das ist doch nichts für Kulturmenschen.

Edwin hat gesagt…

Auf Bild 5 sieht man, dass auf der gegenüberliegenden Straßenseite ebenfalls eine Baulücke bebaut wird. Gibt's zu dem Projekt auch Infos? Diese wären sehr Interessant.

Anonym hat gesagt…

einfach nur hässlich!

Steffen hat gesagt…

Mit diesem neuen Objekt wird endlich diese hässliche Baulücke gefüllt. Ausserdem muss in der Neustadt endlich ein neues Parkhaus her,um der schwierigen Parksituation besser gewappnet zu sein. Ich finde,es stellt keine Verschandelung der Umgebung dar.

Anonym hat gesagt…

"Ich finde,es stellt keine Verschandelung der Umgebung dar."

Warum nicht?

Taddl hat gesagt…

tja...argumentieren ist eine Gabe die nicht jeder besitzt...

Petersburg hat gesagt…

Gegen die Organisation FLORANA, die sich bisher nur durch allerschlimmste Zerstörungsprojekte hervorgetan hat, müsste man gerichtlich vorgehen. Anders sind diese Wahnsinnigen wohl nicht zu stoppen.