Freitag, 28. September 2012

Rampische Straße

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der wichtigste Bau und noch kein Kommentar. Ich freu mich jedenfalls dass das Gebäude wächst! Danke auch an den Webmaster für die vielen Beiträge und die guten Bilder.

(STA-DD)

Dresdner hat gesagt…

Vielleicht weil es noch nichts auszusetzen gibt. Kritik wird immer sehr schnell laut, mit Lob tun sich viele etwas schwerer.
Eine der schönsten Straßen Dresdens wird bald vollendet sein. Ich hoffe, das Palaisareal findet auch bald einen Käufer.

Petersburg hat gesagt…

Die Kommentarfreudigkeit hält sich hier vermutlich in Grenzen, da ganz einfach noch nicht viel zu sehen ist. (Der Mensch ist eben ein visuelles Tier, ich gestehe ich bin hier keine Ausnahme.)


Ist dies der berühmte Kopfbau Rampische Strasse? Aus der berühmten Löffler-Ansicht? Dann stimme ich ein in die Freude darüber, dass das Gebäude nun ersteht!

Allerdings ist meine Freude getrübt, denn die Rückseite zur Salzgasse hin soll ja mit unmodernen Kästen verunanstaltet werden, deren Chaos-Fassade dann der Bevölkerung wieder mal als "hochmodern" verkauft wird. (Wird langsam langweilig, nicht wahr?) Ich hoffe, ich bin NICHT richtig informiert....wer weiss genaueres darüber?

danke + mit freundl. Grüssen

Micha hat gesagt…

@Petersburg: "...die Rückseite zur Salzgasse hin soll ja mit unmodernen Kästen verunanstaltet werden..."

Woher haben Sie diese Informationen? Mit diesem Kopfbau ist diese Baulücke doch geschlossen. Für Bausünden ist an der Salzgasse somit kein Platz mehr.

Anonym hat gesagt…

"Für Bausünden ist an der Salzgasse somit kein Platz mehr."

Der Kopfbau ist nicht das einzige Gebäude dieses Projekts, es gibt noch einen Nachbarn. Und auch ich habe gehört, dass dessen Fassade zur Salzgasse hin weder rekonstruiert noch historisierend noch dresdentypisch wird.

LG The Woerth

Anonym hat gesagt…

@The Woerth
"Und auch ich habe gehört, dass dessen Fassade zur Salzgasse hin weder rekonstruiert noch historisierend noch dresdentypisch wird."

Guckst du hier:
http://www.neumarkt-dresden.de/baubilder/bilder11/bilder-12-11/P1080896.JPG

und hier:
http://www.neumarkt-dresden.de/baubilder/bilder11/bilder-12-11/P1080898.JPG

Petersburg hat gesagt…

@Micha

Wie Sie sehen, täuschen Sie sich. Für modernistische Zerstörungswut ist in der Salzgasse offensichtlich mehr Platz, als Sie denken.

@Anonym

(vielleicht bitte mal Namen ausdenken?)

Danke fürs Posten, genau diese Horrormeldungen der GHND-Website meinte ich. Schlimm, was dort geplant ist. Was ich an der GHND nicht verstehe, dass z.b. auf der Website nicht der leiseste Ansatz eines Protests zu vernehmen ist.

Diese Bauten in der Salzgasse gehören mit zum ekelerregendsten, was ich am Neumarkt bisher gesehen habe. Dagegen ist der Löwenhof oder der Prisco-Glasbunker ja nahezu harmlos! Und das in genau diesem sensiblen Areal!

Aufschrei?

Oder lieber doch wieder brav und stumm aber sehr "sachlich" nicken? Mann o Mann, ich finde es so schlimm dass die Dresdner wirklich fast alles stumm hinnehmen, was man mit ihrer Stadt alles macht.

Anonym hat gesagt…

Danke! :)

LG The Woerth

Micha hat gesagt…

Selbst in die kleinste Lücke quetscht man hier nochmals einen "modernen Bruch" und konfrontiert den verstörten Betrachter wieder mal mit einer völlig unpassenden Fassade. O.k., das habe ich hier an einer so wichtigen Stelle, den Kopfbau am Neumarkt, nun wirklich nicht erwartet. Herzlichen Glückwunsch Dresden! Da hat die "Verunstaltungskommission" wieder ganze Arbeit geleistet.

Gruß, Micha

Herr Tube hat gesagt…

"Was ich an der GHND nicht verstehe, dass z.b. auf der Website nicht der leiseste Ansatz eines Protests zu vernehmen ist."

Ein Grund für diese Zahmheit könnte sein, daß Herr Kulke (GHND)bereits schon das Schlimmste abwenden konnte... wer weiß, wie die ursprünglichen Planungen aussahen...

An sonsten muß ich Herrn Petersburg zustimmen: die GHND entwickelt sich mehr und mehr zu einem zahnlosen Tiger...

Dr. Dolittle hat gesagt…

Und wieder einmal wurde hier (m)ein Kommentar einfach nicht veröffentlicht.

@Admin: bitte kommen Sie jetzt nicht wieder mit ihrem "Technischen-Problem-Gesülze" - es nervt und ist langsam schlichtweg unglaubwürdig.

Bausituation Dresden hat gesagt…

@Dr. Dolittle!

Bitte mal den Beitrag zitieren, wo ich wegen technischer Probleme "rumgesülzt" habe! Danke!