Samstag, 27. Oktober 2012

Rampische Straße



Aktueller Stand Rampische Straße 31/33

Kommentare:

kali-son hat gesagt…

Kann mir zufällig jemand sagen, was auf die Brachfläche in Bild 1 gebaut werden soll?

Anonym hat gesagt…

So, wie ich die Dresdner Stadtführung kenne, wahrscheinlich in den nächsten Jahrzehnten garnichts. Eigentlich müßte dort das Palais Hoym neu entstehen. Es ist ein riesiger Komplex, der sich von der Landhausstraße bis zur Rampischen Straße erstreckt.
Angeblich wurden bisher für dieses riesige Grundstück keine Investoren gefunden.
Doch selbst wenn sich Investoren finden würden, wird wohl die Stadt ihnen wieder so viele Knüppel zwischen die Beine werfen, bis sie die Nase voll haben und lieber in einer anderen Stadt ihr Geld investieren.
Das ist die traurige Realität in Dresden!

Petersburg hat gesagt…

Der Neumarkt ist, bereits vor seiner Fertigstellung, das schönste Viertel der Innenstadt. Dieses Rekonstruktionsprojekt ist ein Bombenerfolg, und erhielt gleich zwei Internationale Preise für Städtebau.

Wo sind denn die internationalen Preise für den Schuhkarton-Abfall in der Freiberger Strasse oder den "tollen modernen" Postplatz?