Dienstag, 13. August 2013

Rampische Straße 31-33



Rampische Straße 31-33, mit Stuckarbeiten an der Fassade. 

Kommentare:

Darki hat gesagt…

Wird das schön...:)

Dariso hat gesagt…

zu Bild 15: was issn da mit dem Dach los? Kann mir mal das einer sagen? Sieht bissl einsturzgefährdet aus, muß das so sein?^^

Anonym hat gesagt…

Wunderbar, was für ein prachtvolles und wunderschönes Haus! Der Straßenzug ist bis auf die Hotelplatte in der Mitte, die an anderem Ort durchaus als halbwegs gelungen gelten könnte, hervorragend gelungen!
Danke für die unermüdliche Arbeit des Photografierens und der Bildereinstellung!
Gruß von Heiner

Anonym hat gesagt…

@Anonym

"Der Straßenzug ist bis auf die Hotelplatte in der Mitte, die an anderem Ort durchaus als halbwegs gelungen gelten könnte, hervorragend gelungen!"

Dabei hätte es auch so aussehen können:

http://bsp-architekten.de/index.php?article_id=87

Anonym hat gesagt…

@Anonym 15:03 Wirklich traurig, welcher Entwurf fuer das Hotel gewaehlt wurde und welcher nicht...

Danke fuer die Fotos.

Anonym hat gesagt…

http://bsp-architekten.de/index.php?article_id=87

Stimmt,der Entwurf im Link sieht viel besser aus.

Gruss R.Helbig

Stefan hat gesagt…

@Anonym (15:03):

Oh Gott! Danke und ja: Es tut unsagbar weh, zu wissen, dass sich dieser Entwurf nicht durchgesetzt hat. Zwar finde ich den realisierten Entwurf an der Salzgasse sehr gelungen und stimmig, aber in der Rampischen Straße völlig plump.

Danke für die neuen Fotos!

Stefan