Montag, 30. September 2013

Rampische Straße 31-33



Rampische Straße Nr.31- Nr.33, mit den inzwischen auch abgerüsteten Fassaden der Salzgasse

Kommentare:

Dresdner hat gesagt…

Einfach unglaublich !

Wer hätte das vor 20,30 Jahren für möglich gehalten...

Danke !

Anonym hat gesagt…

Schade, dass man die Nr.31 an der Salzgasse modern gestaltet hat! So ist der gelungene Übergang vom Innside Hotel über die 3 modern interpretierten Bürgerhäuser zur Nr.29 leider "gebrochen". Eine historisierende Fassade mit aufgemalten Spiegel wäre hier die bessere Lösung gewesen...

Stephan hat gesagt…

Wunderschön, auch mit Innside.....
oder gerade wegen.
Endlich ein kosmopolitischer Hauch am Neumarkt;
wo sonst kann man Sonntagnacht erstklassige Drinks im Zentrum bekommen?

Stefan hat gesagt…

@Stephan:

Im Ontario. Ich empfehle die Gin- und Wodka-Variationen des Barkeepers.

Viele Grüße,
Stefan

Anonym hat gesagt…

Ich muss auch was schreiben.Ich verstehe nicht warum die Gebäude auf der Salzgasse modern gestaltet sind.
Das ist so,wie wenn ich einen alten PKW zur Hälfte,Orginal restauriere und die andere Hälfte modern gestalte. Einfach Mist mit der 50% modern Gestaltung alter Gebäuden!

Gruss R.Helbig