Mittwoch, 11. Dezember 2013

Tharandter Straße 10



Neubau eines Mehrfamilienhauses Tharandter Straße 10
(Bilder/Stefan)

Kommentare:

Darki hat gesagt…

Urgs...ein äußerst schwacher Neubau der Ventar-AG...bloß gut, dass er sich im Hinterhof versteckt ;)

Anonym hat gesagt…

Woher weisst du dass es ein schwacher Neubau ist? Warst du drinnen?

Darki hat gesagt…

Was hat das damit zu tun, wie's drinnen ist? Und wenn drinnen ein Saal mit Konleuchtern wäre...
Die meisten nehmen das Teil von außen wahr und da isses nun wahrlich kein Brüller. Bitte übrigens ab und an an die Kommas denken.

HongKonger hat gesagt…

Ein einfacher Neubau, der bezahlbaren Wohnraum in mittlerer Lage mit guter Innenstadtanbindung versorgt. Ich denke, die Funktionalität wiegt hier die architektonischen Schwächen (Flachdach, Putzfarbe und wohl den energetischen Aspekten Rechnung tragenden zu kleine Fenster) auf. Wie viele APHler kann man sich darüber aufregen, muss man angesichts der versteckten Hinterhofsituation hier aber nicht. 'Brüller' kann man woanders fordern, z.B. in der Innenstadt...