Dienstag, 21. Januar 2014

Büro- und Geschäftshaus | Kesselsdorfer Straße



Stand der Arbeiten am Büro- und Geschäftshaus/Kesselsdorfer Straße
(Bilder/Stefan)

Kommentare:

ji hat gesagt…

Ein Karton nach dem anderen … Es ist einfach nur traurig. Richtige Dächer scheint überhaupt niemand mehr zu können. Aber gerade eine Dachwohnung kann doch so geil sexy sein.Immerhin Blockrand und Lückenschluß.

Anonym hat gesagt…

Schrägdach, Schrägdach, Schrägdach ...

Anonym hat gesagt…

Wenigstens ein Haus im großstädtischen Maßstab mit einer Baumasse, die dorthin gehört. In Dresden muss man ja inzwischen schon dafür dankbar sein, denn sonst entstehen (abseits vom Neumarkt und ein paar Ecken in Striesen) überall nur noch Miniwürfelchen mit 2 Etagen an breiten Straßen, womit es hier bald so aussieht wie in den USA außerhalb von downtown.

Anonym hat gesagt…

...und wieder ein Stück Dresden mehr versaut.