Sonntag, 18. Mai 2014

Rampische Straße

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Blog.Betreiber.
Keine Kommentare mehr? Wohl selber schuld.

Dresdner hat gesagt…

Gestern endlich habe ich's mir angesehen, zum ersten mal.
Und ich bin begeistert.
Ich hätte vor Jahren nie damit gerechnet, dass diese historischen Ansichten wieder entstehen...

jib hat gesagt…

Einfach nur abstoßend hässlich!!!

Anonym hat gesagt…

Kommentator Nr.1 Ziemlich überheblich- es ist doch gut,das es jemanden gibt der diesen Blog möglich macht.
Kommentator Nr.3 Ihr Kommentar taugt nur für den Papierkorb- einfach nur Doooof!!

ji hat gesagt…

@jib
Du bist so ein niedriges Wesen! Hör auf, mich nachzuäffen!

Anonym hat gesagt…

@Anonym
"Kommentator Nr.3 Ihr Kommentar taugt nur für den Papierkorb- einfach nur Doooof!!"

Aber wenn jemand so etwas über moderne Architektur sagt (und da gibt's hier einige) ist das kein Kommentar wert?!

Anonym hat gesagt…

Toller Blog, tolle Bilder, weiter so!
Ich glaub ich schau schon seit mehr als 2 Jahren hier rein? kann das sein? :D

Is auch mal gut die Umgebung von Dresden zu sehen.

Ich werde wohl in 2 wochen das erste Mal nach Dresden fahren, bin gespannt ;)

grüße aus dem Süden

Peter S. Burg hat gesagt…

Architekturlobbyist Horst hat wieder mal seine ganzen Erstsemester zur Propaganda ins Internet geschickt.....(stammt übrigens nicht von mir, obwohl ich Faker und Auftragsautoren recht schnell erkenne, weil die meist yehrunklug und plump agieren - nein, der ehem. Präsident der Säggs'schen Orschideggden Gammer gab es in einer email selber zu! Dummerweise wurde sie abgefangen, hehe).

Hey, ihr untalentierten Fake-Modernisten: Anstatt Gift und Galle zu spucken weil ihr den Kampf Lobbyisten gegen Menschen am Neumarkt verloren habt, solltet ihr Eure Zeit lieber dazu nutzen zu hinterfragen, warum die Menschen Eure Betonkisten und "Riegel" (und "Palais" hahaha) ablehnen? Fangt doch einfach mal an, selbstständig denken zu lernen, und nicht nur dümmliches 100 Jahre altes Geschwätz nachzuplappern. "Das Ornament ist ein Verbrechen", LOL! Ich lache immer herzlich wenn mir Architekten von Loos oder LeCorbusier erzählen, und diese verstaubten Dinge der Vergangenheit als "modern" bezeichnen, hahaha zu lustig :-) Wie blöd kann man sein? Universitäten im FB "Architektur" sind reine Brainwashings-Institutionen.

Und was den Neumarkt betrifft: Er ist genial! Ich liebe dieses Viertel, das ist der echte Dresdner Baustil, das ist Dresdner Tradition, weltberühmt - die Prager Strasse ist McDonalds, Betonkisten und Burgerking. SUUM CUIQUE.

Pro-Horst hat gesagt…

Peter S Burg bekennt sich endlich mal als paranoid und antidemokratisch. Danke dafür, aber wir haben es schon längst geahnt, so sorglos wie Sie Ihre eigene Meinung über das Recht anderer stellen, Ihre Meinung wenigstens kundzutun (Mails abfangen? Was soll daran witzig sein? Geht's noch???)
Offenbar haben Sie eine ganz massive Brainwash Phase schon hinter sich gebracht!