Samstag, 24. Oktober 2015

Residenzschloss

Kommentare:

Mirko P. hat gesagt…

Auf die Restaurierung des Pelikanes habe ich schon seit vielen Jahren gewartet und die Hoffnung schon fest aufgegeben. Nun bin ich umso erfreuter über das Ergebnis.
In Dresden brauchen solche Dinge halt meistens doppelt bis dreimal so lange, wie in anderen Städten.

Anonym hat gesagt…

Tolle Bilder.Man könnte bei diesen Aufnahmen denken,Dresden wurde nie zerstört.

Anonym hat gesagt…

Und kurze Zeit später an gleicher Stelle dann leider wieder das: http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/pegida-369~_v-modPremium.jpg

Diese Demos schaden Dresden leider enorm.

Ralph hat gesagt…

Wieso Pelikan?

Das

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/biologie/bild/tiere/zootiere/pelikan1.jpg/&imgrefurl=http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/biologie/bild/tiere/zootiere/pelikan1.jpg/view&h=768&w=1024&tbnid=dUbxWA4aF7icvM:&tbnh=152&tbnw=203&usg=__dRkTY6GWK1M-QBJ8E3_fTvZxeE0=&docid=lnC-lf1X9ociNM&sa=X&ved=0CCkQ9QEwBWoVChMIsvjdptjiyAIVhrxyCh30pQ-9

ist ein Pelikan.
Dieses Tier sieht mehr nach Adler aus!

Anonym hat gesagt…

Gibt es eigentlich einen Grund dafür, dass der Vogel Pelikan genannt wird? Wenn man sich mal anschaut wie ein Pelikan wirklich aussieht, wird doch ziemlich schnell klar dass hier kein Pelikan dargestellt wird.

http://www.tierchenwelt.de/images/stories/fotos/voegel/ruderfuesser/pelikan/pelikan_baumstamm.jpg

Novalis hat gesagt…

Ich bin hoch erfreut über die Rückkehr des Pelikans! Nun ist das letzte Detail an dieser Stelle zurückgekehrt. Allen, die bei der Darstellungsweise meinen nun das sprichwörtliche Haar in der Suppe suchen zu müssen, sei gesagt: Natürlich ist das kein Pelikan im naturalistischen Sinne; wohl aber im alegorischen, künstlerischen. Das ist das Schöne an der Kunst- sie darf nach Herzenslust stilisieren, entfremden, uns zum Wesentlichen führen, den Philistern zum Graus...^^

@anonym: "Und kurze Zeit später an gleicher Stelle dann leider wieder das" -
dazu sage ich:
"kurze Zeit dann leider wieder das: ein Beitrag der hier völlig fehlplatziert ist!"
Im Namen aller, die hier konstruktiv diskutieren möchten: Hören sie auf hier zu polititisieren! Hier geht es ums Baugeschehen! Suchen sie sich einen andern Blog für ihre Bedürfnisse!

petersburg hat gesagt…

Super !!! Ich muss gestehen ich kenne nicht alle Details, ich erinnere mich dunkel mal von einem Pelikan als Ornament gehört zu haben. Wusste aber nicht genau wo er war/ist/sein wird et cetera. Auf jeden Fall freue ich mich dass er wieder da ist.

Besonders schön finde ich das 5. Bild (3. Reihe links), unglaublich beeindruckend! Das Bild daneben (3. Reihe rechts) ist auch sehr schön, eine Strasse entsteht wieder neu.