Samstag, 6. Februar 2016

Herzogin Garten



Bauprojekte am Herzogin Garten

Kommentare:

Robby hat gesagt…

Sehr schön, dass es hier endlich voran geht. Der Bauverzug von einem Jahr ist geschuldet dem unverschämten Verhalten von Stadtrat und Dresdens Linken Chef Jens Matthis. Dieser Ideologe hat dafür gesorgt, dass zahlreiche Bauvorhaben in Dresden verschoben werden mussten und ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden ist. Aber dies stört einen Linken ja nicht, ist ja nicht sein Geld!

L1990er hat gesagt…

So ein Schmarrn, das ist ein abartig hässlicher, moderner Plattenbau und das in so einer heiklen Umgebung.

Micha hat gesagt…

Hier ein Artikel zum laufenden Projekt von 2015
http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Game-Over-Toeberich-begraebt-Bauprojekt-Marina-Garden-Millionenklage-gegen-Stadtverwaltung