Sonntag, 3. April 2016

Neumarkt | Q VII/2



Neumarkt/Quartier VII/2

Kommentare:

Klaus hat gesagt…

Bei den Gaubenfenstern auf Bild 13 hat man da die Sprosse bzw.das Kreutz vergessen? Oder ist es eine gewollte Abweichung vom Orginal?Sprossenfenster waren eigentlich in der Barockzeit generell üblich.Ja,Ja wir Kommentatoren schauen auf alles ganz genau hin.

Micha hat gesagt…

Das Dach vom Dinglinger wird tatsächlich eingedeckt -- das wir das noch erleben dürfen!^^

SingerZ hat gesagt…

Wie ich gelesen habe,läßt sich Herr Kimmerle die Sandsteinarbeiten allein an der Fassade des Dinglingerhauses rund 1 Million Euro kosten.Wahnsinn und Danke dafür!