Samstag, 27. August 2016

Neumarkt | Quartier VII/2



Quartier VII/2 - weitere Abrüstungen Rosmaringasse/Fassadenarbeiten in der Sporergasse

Kommentare:

SingerZ hat gesagt…

Die lange Front an der Südseite des Kimmerle-Quartiers geht schon in Ordnung.
Hier historisierend zu bauen,hätte nur unnütz die Disneyland-Krakeeler auf den Plan gerufen.Jedoch die Ecke zur Galeriestraße sollte wohl unbedingt wehtun und ein Stachel im Auge des Betrachters bleiben.Verständnis kann die Planungskommision wohl kaum erwarten.

Micha hat gesagt…

"Hier historisierend zu bauen,hätte nur unnütz die Disneyland-Krakeeler auf den Plan gerufen" - so zu argumentieren ist schon in sich ein Fehler. Äußerungen wie diese implizieren ein Anerkennen, ein stillschweigendes Einverständnis mit eben jenen Kräften, die Argumentation mit billiger Polemik ("Disneyland") gleichsetzen.
Man könnte auch sagen: Was juckt es einen selbstbewußten Reko-Befürworter, wenn er von einem Disneyland-Köter angekläfft wird?
Ich hätte mir die Rückseite des Kimmerle-Quartiers in historisierender Formsprache gewünscht; auf diese Weise wäre der Kontrast zum "Kulti" noch deutlicher hervorgetreten. Genau davor hatte man in gewissen Kreisen Angst ... aus gutem Grund würde ich sagen! ^^