Samstag, 18. Mai 2019

Neumarkt

Kommentare:

Drittetreppelinks hat gesagt…

Angesichts der Bilder des kleinen Dinglinger - Hauses muss ich mal wieder bedauern, dass man von der Wiederherstellung des schönen Innenhofes mit dem noch erhaltenen (!) Barockbrunnen abgesehen hat.

Der böse Dresdner hat gesagt…

Das ist nicht ganz richtig.
Der Innenhof wurde im Wesentlichen wieder hergestellt. Lediglich der Brunnen fehlt und mit ihm natürlich das Herzstück des Innenhofes.
Selbst das Fenster, welches früher vom Brunnen umrahmt wurde, entstand wieder original und sieht ohne den Brunnen ziemlich komisch aus.
Es wäre bestimmt kein großes Problem, den Brunnen am Gewandhaus abzubauen, und ihn wieder am Originalplatz zu errichten.
Doch das würde, typisch für Dresden, wohl endlose Proteste und Diskussionen auslösen.
Eine zweite Möglichkeit wäre es, eine detailgetreue Kopie des Brunnens anzufertigen. Doch das wird wohl am Geld, bzw. an einem großzügigen Sponsor scheitern.
Also wird der Innenhof, zumindest für die nächsten Jahre (Jahrzehnte??), "nackt" und ohne seinen Brunnen bleiben müssen.

Lena hat gesagt…

Vielen Dank für diese Impressionen!

Drittetreppelinks hat gesagt…

Vielen Dank für die Erläuterung! Das war mir nicht bewusst.